einfache Knotenfrisuren in drei Teilen

13. Dezember 2016

Weihnachtszeit = Stresszeit und deshalb kommen oft Sachen wie Styling zu kurz. Gerade lange Haare sind oft sehr zeitintensiv zu stylen.
Deshalb möchte Euch www.makeitup.ch Jesca an Model Michèle (BiBA) drei kurze Knopffriuren zeigen, mit denen ihr im Handumdrehen „ungewollt“ cool und lässig gestylt ausschaut:

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_00.png

Der seitliche Knotenzopf
Ideal bei langem Haar und wenn Du Deine Freunde schockieren möchtest (Deine Haare werden wesentlich kürzer ausschauen und bestimmt alle werden Dich fragen ob Du Deine Haare geschnitten hättest!):

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_01.png

Kämme Deine Haare gut durch und mach zwei seitliche Abteilungen

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_02.png

Mach einen einfachen Knopf (wie beim Schuhe binden) und zieh in gut an.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_03.png

Nun mach einen zweiten einfachen Knopf und zieh ihn wieder gut an und das wiederholst Du so oft bis die Haarenden zu kurz werden um weiterzuknöpfeln.
Michèle hat ziemlich lange Haare und ich habe total drei einfache Knöpfe gemacht.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_04.png

Nun bindest Du einen Haargummi um die Enden und fertig ist Dein seitlicher Knotenzopf.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_05.png

Der Halbknoten auf Rückseite

Nimm je eine Strähne von rechts und links vom Deckhaar, mach einen einfachen Knoten in der Mitte des Hinterkopfes und ziehe diesen gut an.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_06.png

Nun machst Du nochmals einen einfachen Knoten, ziehst gut an und legst die beiden Enden nebeneinander hin.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_07.png

Mit einem Bobbypin klammerst Du die untere Haarpartie der beiden Enden an das darunterliegende Haar. Falls Du mehr Stabilität möchtest, verwendest Du noch einen zweiten Bobbypin und legst ihn leicht angewinkelt über den ersten.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_08.png
Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_09.png

Der verknotete Knoten im Nacken

Auch hier ist es wieder das gleiche Spiel.
Du machst hinten im Nacken (je nach Gusto eher tiefsitzend oder etwas höher) zwei Abteilungen mit Deinem ganzen Haar und beginnst zu Knoten.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_10.png

Wichtig ist, dass du die einzelnen Knoten immer gut anziehst. Am Ende angekommen befestigst Du das Ende mit einem Haargummi.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_11.png

Damit es zu einem verknoteten Knoten wird, rollst Du das Ende ein und steckst es mit ein paar Haarklammern oder Bobby Pins fest.

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_12.png

Et voilà, der verknotete Knoten!

Bild zum Make up & Fashion Blog / ID13894_13.png

Teilen

Kommentare

Kommentar verfassen

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail
Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-mail